Skip to content

Lebkuchen-Muffin

Lebkuchen-Muffin

ZUTATEN: Zerlassene Butter oder Öl zum einfetten, 280 g Mehl, 3 Teelöffel Backpulver, 4 Teelöffel gemahlener Ingwer, 11/2 Teelöffel Zimt, 1/8 Teelöffel Salz, 120 g Zucker (hellbraun), 3 Stück Ingwerpflaumen in Sirup eingelegt (fein hacken), 2 große Eier, 175 ml Milch, 6 Esslöffel Sonnenblumenöl oder 90 g zerlassene, abgekühlte Butter, 4 Esslöffel heller Sirup.

ZUBEREITUNG: Der Backofen wird auf 200° C vorgeheizt. Eine Muffin – Form ( 12 Vertiefungen) einfetten, Sie können die Form auch mit Papier Muffins-Förmchen auslegen.

Danach Mehl, Backpulver, Ingwer(gemahlen), Zimt sowie Salz in eine größere schüssel sieben, dann Zucker und die gehackten Ingwerpflaumen einmengen.

Jetzt werden die Eier in einer Schüssel leicht verquirlt – die Milch, das Sonnenblumenöl und den Sirup einrühren. In die Mitte der trockenen Zutaten wird eine Vertiefung gedrückt und dann gießen sie die flüssigen Zutaten hinein.

Alles zusammen ganz kurz vermischen ( nicht zu intensiv). Der Teig wird nun mit einem Löffel in die Form gefüllt und ca. 20 Minuten im Backrohr gebacken bis die Muffins aufgegangen und goldbraun sind. ( Probe machen-Muffins müssen auf Fingerdruck leicht nachgeben).

Nach dem Backen die Muffins in der Form 5 Minuten abkühlen lassen.

Sie können die Muffins warm zu Tisch bringen, oder sie nehmen sie aus der Form und lassen die Muffins am Kuchengitter auskühlen.