Skip to content

Grieskuchen, Griesskuchen

10-Dez-10

Griesskuchen

rühren sie Zucker, Eidotter und Vanillinzucker sehr schaumig und geben sie die geriebenen Mandeln dazu. Den mit Backpulver gemischten Grieß und den Schnee vorsichtig vermischen. Füllen sie die Masse in eine eingefettete und bemehlte Ringform und backen sie sie. Nach dem kalt werden mit Marmelade füllen und mit Zucker anstreuen.

Zutaten: 20 dag Zucker, 1 Packung Vanillinzucker, 5 Eidotter, 10 dag Mandeln, 5 Eiklar, 10 dag Grieß, 1 Messerspitze Backpulver, 10 dag Marmelade




Vanillekipferl

10-Dez-10

Vanillekipferl

kneten sie alle Zutaten zu einem Teig und lassen sie den Teig über Nacht an einem kühlen Ort stehen.

Formen sie den Teig zu einem langen Strang. Schneiden sie dann diesen in gleichmäßig kleine Stücke, formen daraus kleine Kipferl.

Legen sie Backpapier auf das Backblech und darauf die Kipferl. Diese lassen sie dann im vorgeheizten Backrohr bei 210° C goldgelb backen.

Bestreuen sie die Kipferl noch heiß mit Staubzucker.

Zutaten: 30 dag Butter, 15 dag geriebene Haselnüsse, 9 dag Staubzucker, 27 dag Mehl. Staubzucker zum Bestreuen.

Masse reicht für ca. 50 Stück.




Sandtorte

10-Dez-10

Sandtorte

rühren sie die Butter mit Eidotter, Eiern, Zucker und Vanillinzucker schaumig. den steifen Schnee der 2 Eiklar und das mit Backpulver vermischte Mehl leicht einrühren.

Lassen sie die Torte langsam backen und nach dem kalt werden bestreuen sie sie mit Zucker, dem man Vanillinzucker beimischt.

Zutaten: 2 ganze Eier, 2 Eidotter, 14 dag Butter, 14 dag Zucker, 14 dag Kartoffelmehl, ½ Packung Backpulver, 1 Packung Vanillinzucker, 2 Eiklar Schnee, etwas Zitronensaft




Haselnussauflauf, Haselnußauflauf

10-Dez-10

Haselnussauflauf, Haselnußauflauf

rühren sie Eidotter schaumig,

Die geriebenen Häselnüsse und die mit Wein befeuchteten Brösel dazumischen.

Schlagen sie aus flüssigem Süßstoff und den 5 Eiklar einen steifen Schnee und vermengen sie alles mit der Dottermasse.

Befetten sie eine Auflaufform und bemehnlen sie diese, leeren sie dann die Masse in diese Form und lassen sie sie im vorgeheizten Backrohr bei 180° C ½ Stunde backen.

Zutaten: 2 Eßlöffel süßer Weißwein, 4 dag Brösel, 7 dag geriebene Haselnüsse, 5 Eidotter, ½ Esslöffel flüssigen Süßstoff, Fett und Mehl für die Form.

Reicht für 4 Portionen




Schaumäpfel

10-Dez-10

Schaumäpfel

schlagen sie in den steifen Schnee Zucker und Vanillinzucker löffelweise ein. Die Eidotter und das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl vorsichtig einmengen.

Belegen sie ein Backblech mit Backpapier und streichen sie die Masse auf das Papier und bäckt sie bei guter Hitze.

Danach das Biskuit stürzen, das Papier ablösen und Scheiben mit einem Durchmesser von 5-6 cm ausstechen. Dann diese Scheiben mit Marmelade bestreichen und einen halben geschälten, entkernten in Zuckerwasser gedünsteten Apfel darauflegen.

Schaum: schlagen sie die Eiklar zu steifem Schnee und schlagen sie 2/3 des Zuckers löffelweise einschlagen und den Rest darunter ziehen. Füllen sie die Masse in einen Spritzsack und verzieren sie die Äpfel, indem sie die Masse spiralförmig über die Äpfel spritzt, so dass eine Art Schneckenhaus entsteht und vom Apfel nichts mehr sichtbar ist. Dann die Schaum-Äpfel ins lauwarme Rohr stellen und so lange trocknen lassen, bis sich die Spitzen des Schaums hellgelb färben.

Zutaten: 8 dag Mehl, 1 Packung Vanillinzucker, 4 Eier, 7 dag Feinkristallzucker, 1 Messerspitze Backpulver, 10 dag Marmelade, 6-8 Äpfel, 5 dag Zucker zum Dünsten.

für den Schaum: 4 Eiklar, 28 dag Feinkristallzucker

Sollte die Schaum-Masse zu weich sein, so muss man sie über Dampf dickschlagen.




Krautsalat

10-Dez-10

Krautsalat

Ob kalt oder warm, der Krautsalat schmeckt immer lecker, wir haben ein gutes Rezept für Sie.

ZUTATEN:

½ Krautkopf, Salz, Kümmel, 2 – 3 Eßl. Öl (oder 5 dag Speck), 1/8 l Essig.

ZUBEREITUNG:

Das Kraut nudelig schneiden und mit kochendem Wasser übergießen, stehen lassen, abseihen, würzen und mit Öl oder kleinwürfelig geschnittenen angerösteten Speck und Essig vermischen.

Statt überbrüht, kann das Kraut auch abgeknetet werden.




Gefüllte Champignons

10-Dez-10

Gefüllte Champignons:

Waschen sie die Champignons, lösen sie die Stiele aus und schneiden sie sie fein.

Schneiden sie den Speck würfelig und braten sie ihn an. Schälen sie die Knoblauchzehen und Zwiebeln, hacken sie sie fein und mischen sie alles zusammen mit dem geriebenen Käse und den gehackten Champignonstielen.

Schmecken sie mit Pfeffer und Salz ab und füllen sie die Masse in die Champignonköpfe.

Verpacken sie nun die gefüllten Champignons in Alufolie und lassen sie sie auf dem heißen Grill ca. 10-15 Minuten garen.

Unser Rezept für gefüllte Champignons ist für 4 Personen ausgelegt.

Für gefüllte Champignons benötigen sie folgende Zutaten:
12 große Champignons, 200 g geräucherten Speck, 2 Zehen Knoblauch, 2 Zwiebeln, 2 Tassen geriebenen Gouda, 2 Prisen Pfeffer und Salz.




Käsenudeln oder Kasnudeln

09-Dez-10

Käsenudeln, Kasnudeln

Die Nudeln(z.b.Spirelli)werden in reichlich Salzwasser bissfest gekocht. Danach die Nudeln durch ein Sieb abseihen und gut abtropfen lassen.

Inzwischen verrühren sie den Schmelzkäse mit der sauren Sahne und den frischen oder getrockneten Kräutern. Der gekochte Schinken wird in kleine Würfel geschnitten.

Nun geben sie den Schmelzkäse mit den Kräutern zu den heißen Nudeln, ebenso den in Würfel geschnittenen gekochten Schinken und mischen alles durch.

Mit Salz und Pfeffer würzen eventuell mit klarer Brühe(instant) etwas verfeinern. Die Käsenudeln noch heiß servieren.

KOCHTIPPS: Nach Belieben können sie auch den Schinken vorher in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett etwas anrösten.

Sie können auch rohen Schinken verwenden,der ist aber würziger. Ebenso können sie auch zu den Käsenudeln je nach Belieben kleingeschnittenes Gemüse dazugeben (z.b. Tomaten, Zwiebel
Paprika,Champignons).

Folgende Zutaten für ca.3 Portionen:

350g Nudeln (z.b.Spirelli oder Penne), 250g Schmelzkäse mit Kräutern, 250g saure Sahne, 250g gekochter Schinken, Kräuter (frisch oder getrocknet), Salz, Pfeffer, eventuell Brühe  (instant).




Kohlrabi Salat

09-Dez-10

Kohlrabi Salat

Der Kohlrabi wird geschält und mit einer Salatreibe geraspelt. Man kann die Kohlrabi auch in dünne Blätter schneiden.

Die Orange schälen und in kleine Stücke schneiden. Dann den Apfel entkernen und auch in kleine Stücke schneiden.

Nun wird alles zusammen in eine Schüssel gegeben.

Das Joghurt und den Zitronensaft miteinander verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Das Dressing über den Kohlrabi geben und ziehen lassen.

Zutaten: 200g Kohlrabi, 1 Stück Orange, 1 Stück Apfel, 1 Zitrone, 1/2 Becher Joghurt, Salz, Pfeffer, Zucker

Dieses Rezept ist auch für Diabetiker geeignet, sie brauchen nur statt Zucker Süßstoff verwenden. Wenn sie keinen Süßstoff möchten, können sie das angegebene Rezept verwenden.




Sylvestertorte

09-Dez-10

Sylvestertorte: Schlagen sie Wasser und Dotter schaumig und geben sie nach und nach 2/3 des Zuckers und den Vanillinzucker dazu.

Schlagen sie die Masse so lange, bis eine cremeartige Masse entstanden ist. Schlagen sie das Eiklar zu einem steifen Schnee, und heben sie das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl vorsichtig ein.

Füllen sie die Masse in eine befettete Tortenform.

Backen sie die Masse sofort.Wenn der Tortenteig kalt geworden ist, schneiden sie sie 2x durch.

Füllen sie diese mit Marmelade, die mit Rum gemischt worden ist.

Zutaten:

4 Dotter, 2 Eßlöffel heißes Wasser, 15 dag Zucker, 1 Packung Vanllinzucker, 4 Eiklar, 20 dag Mehl, 2 gestrichene Kaffeelöffel Backpulver.

für die Fülle: 5-6 Eßlöffel Ribisel-Marmelade, 1 Eßlöffel Rum.

für die Glasur: 20 dag Zucker, 1 Eßlöffel Rum, 2-3 Eßlöffel heißes Wasser.

zum Verzieren: Mandeln, kandierte Kirschen, Angelika (siehe Backzutaten)