Skip to content

Tag Archives: Vanillinzucker

Vanillekipferl

10-Dez-10

Vanillekipferl

kneten sie alle Zutaten zu einem Teig und lassen sie den Teig über Nacht an einem kühlen Ort stehen.

Formen sie den Teig zu einem langen Strang. Schneiden sie dann diesen in gleichmäßig kleine Stücke, formen daraus kleine Kipferl.

Legen sie Backpapier auf das Backblech und darauf die Kipferl. Diese lassen sie dann im vorgeheizten Backrohr bei 210° C goldgelb backen.

Bestreuen sie die Kipferl noch heiß mit Staubzucker.

Zutaten: 30 dag Butter, 15 dag geriebene Haselnüsse, 9 dag Staubzucker, 27 dag Mehl. Staubzucker zum Bestreuen.

Masse reicht für ca. 50 Stück.

Sandtorte

02-Dez-10

Sandtorte

rühren sie die Butter mit Eidotter, Eiern, Zucker und Vanillinzucker schaumig.

Den steifen Schnee der 2 Eiklar und das mit Backpulver vermischte Mehl leicht einrühren.

Lassen sie die Torte langsam backen und nach dem kalt werden bestreuen sie sie mit Zucker, dem man Vanillinzucker beimischt.

Zutaten: 2 ganze Eier, 2 Eidotter, 14 dag Butter, 14 dag Zucker, 14 dag Kartoffelmehl, ½ Packung Backpulver, 1 Packung Vanillinzucker, 2 Eiklar Schnee, etwas Zitronensaft.

Bienenstich

26-Nov-10

Bienenstich

Ein Bienenstich hat nicht immer mit Insekten zu tun – wir haben ein köstliches Rezept für sie für die süßen Seiten des Lebens:

Sieben sie das Mehl in eine Schüssel und drücken sie in der Mitte eine Vertiefung ein. Bröckeln sie dort die Hefe hinein und verrühren sie sie mit wenig lauwarmer Milch und mit etwas Zucker.

Lassen sie den Teig gehen, bis sich die Hefe verdoppelt hat.

1 Ei, 50 g Butter, ¼ Liter lauwarme Milch, 50 g Zucker, das Salz und die unbehandelte Zitronenschale darunterkneten, bis der Teig Blasen wirft.

Verteilen sie den Teig auf ein gefettetes Backblech und lassen sie ihn nochmals gehen. In der Zwischenzeit können sie das Backrohr vorheizen.

Nun erhitzen sie die restliche Butter und rühren sie den restlichen Zucker, den Vanillinzucker und die Mandelstifte darunter.

Dann nehmen sie diese Masse vom Herd und vermischen sie diese mit 2-3 Esslöffel Milch. Lassen sie die Masse Abkühlen und streichen sie diese dann auf den Teig und lassen sie den Kuchen bei 200° C 40 Minuten lang backen.

Lassen sie ihn kalt werden. Schneiden sie dann den Bienenstich in Portionen. Verfeinern sie den Pudding mit dem restlichen Ei und etwas Butter.

Füllen sie die Schnitten damit und bestäuben sie danach den Bienenstich mit Staubzucker. Der Pudding könnte auch mit steifer Schlagsahne vermischt werden – also je nach Geschmack.

Zutaten: 500 g Mehl, 200g Zucker, 20g Hefe, ¼ Liter Milch, 2 Eier, 1 Prise Salz, 1 Messerspitze geriebene, unbehandelte Zitronenschale, 150g Butter, 1 Packung Vanillinzucker, 125g feine Mandelstifte, Vanillepudding.

Sylvestertorte

16-Nov-10

Sylvestertorte

Schlagen sie Wasser und Dotter schaumig und geben sie nach und nach 2/3 des Zuckers und den Vanillinzucker dazu. schlagen sie die Masse so lange, bis eine cremeartige Masse entstanden ist.

Schlagen sie das Eiklar zu einem steifen Schnee, und heben sie das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl vorsichtig ein. Füllen sie die Masse in eine befettete Tortenform.