Skip to content

Tag Archives: warme Speisen

Hackbällchen mit Tomatensoße

25-Dez-10

Hackbällchen mit Tomatensoße:

Kochen sie die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest.

Putzen sie die Lauchzweibel, waschen sie sie und schneiden sie diese in Ringe. Entfernen sie die Schalen vom Knoblauch und hacken sie ihn. Nun dünsten sie beides in 1 Esslöffel Olivenöl an.

Nun stellen sie die Hälfte davon zur Seite.

Nun rösten sie das Tomatenmark kurz mit an. Tomatenstücke angiessen, mit Zucker, Pfeffer und Salz würzen. Nun lassen sie die Soße ungefähr 10 Minuten köcheln und Mischen sie dabei die Kräuter unter.

Weichen sie die Brötchen in warmem Wasser ein. Hackfleisch, Parmesan, Ei, die restlichen Lauchzwiebeln und den Knoblauch vermischen.

Nun können sie die Brötchen ausquetschen und unter die restliche Masse mengen. Würzen sie nochmals mit Salz und Pfeffer und formen sie danach kleine Hackbällchen. Diese können sie nun in Olivenöl rundherum anbraten lassen.

Dann können sie die Hackbällchen in der Sosse ungefähr 10 Minuten gar ziehen lassen.

Zum Finish können nun auch die Nudeln abgeseiht werden. Alles gemeinsam auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Zutaten:

2 Knoblauchzehen, 1 Bund Lauchzwiebel, 350 g Orecciette, Salz, 3 EL Olivenöl, 2 EL Tomatenmark, 850 g Tomaten in Stücke geschnitten, 2 Zweige gehackten Oregano, Pfeffer, 1 TL Zucker, 1/4 Bund gehacktes Basilikum, 500 g gemischtes Hackfleisch, 1 Brötchen (kann auch vom Vortag sein), 1 Ei, 3 EL geriebener Parmesan.

Zubereitung: ca. 30 Minuten

Käsenudeln oder Kasnudeln

09-Dez-10

Käsenudeln, Kasnudeln

Die Nudeln(z.b.Spirelli)werden in reichlich Salzwasser bissfest gekocht. Danach die Nudeln durch ein Sieb abseihen und gut abtropfen lassen.

Inzwischen verrühren sie den Schmelzkäse mit der sauren Sahne und den frischen oder getrockneten Kräutern. Der gekochte Schinken wird in kleine Würfel geschnitten.

Nun geben sie den Schmelzkäse mit den Kräutern zu den heißen Nudeln, ebenso den in Würfel geschnittenen gekochten Schinken und mischen alles durch.

Mit Salz und Pfeffer würzen eventuell mit klarer Brühe(instant) etwas verfeinern. Die Käsenudeln noch heiß servieren.

KOCHTIPPS: Nach Belieben können sie auch den Schinken vorher in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett etwas anrösten.

Sie können auch rohen Schinken verwenden,der ist aber würziger. Ebenso können sie auch zu den Käsenudeln je nach Belieben kleingeschnittenes Gemüse dazugeben (z.b. Tomaten, Zwiebel
Paprika,Champignons).

Folgende Zutaten für ca.3 Portionen:

350g Nudeln (z.b.Spirelli oder Penne), 250g Schmelzkäse mit Kräutern, 250g saure Sahne, 250g gekochter Schinken, Kräuter (frisch oder getrocknet), Salz, Pfeffer, eventuell Brühe (instant).

Goldscheibensuppe

29-Nov-10

Goldscheibensuppe

aus Ei, Milch, Mehl und Salz einen weichen Tropfteig erzeugen. Die Semmeln schneiden sie in fingerdicke Scheiben und tauchen sie diese in den Tropfteig, backen sie sie in heißem Fett und reichen sie sie zur Suppe.

Zutaten: 1 Ei, 2 alte Semmeln, ¼ Liter Milch, 10 dag Mehl, etwas Salz, Fett zum herausbacken.

Selchknödelsuppe

26-Nov-10

Selchknödelsuppe

Eine würzige Selchknödelsuppe:

Die Semmeln zu kleinen Würfeln schneiden. Zwiebel fein hacken und gemeinsam mit dem grün der Petersilie in Fett leicht anrösten lassen und dann zu den Semmelwürfel mengen. Ei mit Milch verrühren, salzen und mit den Semmeln und dem Selchfleisch verrühren.

Danach ca. 15 Minuten stehen lassen. Von Zeit zu Zeit durchmischen. Dann gibt man Mehl hinzu und knetet die Masse durch. Mit bemehlten Händen ca. 10 Knödel formen und in siedendem Salzwasser ca. 10-12 Minuten kochen lassen. Dann in die fertige Suppe einlegen und servieren.

Zutaten: 1 Liter Rindsuppe, 4 Semmeln, 1 Eßlöffel feingehackter Zwiebel, 1 Teelöffel feingehacktes Petersiliengrün, 50 g Fett, 140 g Selchfleisch, 1/8 Liter Milch, 1 Ei, 100 g Mehl, Salz

Schinkenknödelsuppe

26-Nov-10

Schinkenknödelsuppe

Eine besonders leckere Schinkenknödelsuppe:

Die Butter schaumig abtreiben. Die Dotter wird dazugerührt, feingehacktes Petersiliengrün, Salz, Pfeffer und feingehackten Schinken beigefügt. Eiklar zu festem Schnee schlagen und diesen mit Semmelbröseln und Mehl unter die Masse ziehen.

Knödel formen, 8-10 Minuten in kochendem Salzwasser ziehen lassen. Danach in die fertige Suppe legen.

Zutaten: 1 Liter Rindsuppe, 70 g Semmelbrösel, 60 g Butter, 2 Dotter, Petersilie, Salz, Pfeffer, 80 g Schinken, 2 Eiklar, 20 g Mehl. (Rezept für 4 Personen)

Grießstrudelsuppe

26-Nov-10

Grießstrudelsuppe

Eine Griess-Strudelsuppe ist eine nicht alltägliche Spezialität.

Aus Salz, Mehl, Öl und Wasser einen glatten Strudelteig zubereiten und eine Kugel daraus machen. Auf einem mit Öl eingefetteten Teller legen, die Kugel mit Öl bestreichen und mit einer angewärmten Schüssel abdecken und ca. 20 Minuten rasten lassen.

Auf einem bemehlten Tuch mit dem Nudelholz etwas auswalken, mit bemehlten Händen papierdünn ausziehen. Den Rand wegschneiden, die Fülle auf 2/3 des Teiges streichen und einrollen.

Danach den Teig in 5 cm lange Stücke. Dann in siedendes Salzwasser legen, ca. 15 Min. garziehen lassen.

Fülle: Butter mit Salz, geriebenem Muskat und Eidotter schaumig rühren, Grieß dazumischen und dann den steifen Schnee von 2 Eiklar unter die Masse heben.

Zutaten: 1 Liter Rindsuppe, ‚Strudelteig: 120 g glattes Mehl, 1 Prise Salz, 1 Eßlöffel Öl, ca. 1/16 Liter laufwarmes Wasser

Fülle: 60 g Butter, Salz, Muskat, 2 Eidotter, 100 g Grieß, 2 Eiklar

Kartoffelsuppe

26-Nov-10

Kartoffelsuppe

Kartoffel sind vielseitig verwendbar – wir haben ein tolles Rezept einer Kartoffelsuppe für sie:

ZUTATEN:

1 l Wasser, ½ kg Kartoffel, 5 Stk. Pfefferkörner, Mayoran, Thymian, 1 Stk. Lorbeerblatt, Kümmel, (10 dag Schwammerl), Salz, – 5 dag Fett, 1 kleine Zwiebel, 5 dag Mehl, (Knoblauch), – 1/8 l Sauerrahm oder 1 Spritzer Essig, Petersilie.

ZUBEREITUNG:

Die würfelig geschnittenen Kartoffeln und die Gewürze in Salzwasser weichkochen. Mit Fett, Zwiebel und Mehl eine Einbrenn bereiten, mit ½ l Wasser aufgießen und glattrühren,- in die Suppe geben. Verkochen lassen und würzen.

2. Art: Kartoffeln und Gewürze in Salzwasser weichkochen, die würfelig geschnittene Zwiebel in Fett goldgelb anrösten. Zur Suppe geben und die anderen Geschmacksverbesserungen einmengen. Hier wird das Mehl nicht dazugegeben!

Maronikuchen

23-Nov-10

Maronikuchen
Der Teig: Rühren sie Ei und Fett schaumig und süßen sie ihn mit flüssigem Süßstoff. Versieben sie das Mehl mit dem Backpulver, geben eine Prise Salz dazu und verrühren das ganze mit der Fettmasse. Geben sie 2/3 des Teiges in eine gut gefettete Form, streichen den Kastanienbrei darauf. und bestreuen das ganze mit feingeschnittenem Zitronat bestreuen. Danach walken sie den restlichen Teig aus, schneiden ihn in streifen und legen ihn gitterartig darüber legen. Mit einem verrührten Ei bestreichen und bei 180° C im vorgheizten Backrohr ca. 50 Minuten backen lassen.

Der Belag: vermengen sie die gegarten, pürierten Maroni mit Schlagobers und flüssigem Süßstoff und Vanillinzucker.

Zutaten

Tomatencremesuppe

21-Nov-10

Tomatencremesuppe
Schneiden sie den Speck in Würfel, schälen sie den Zwiebel und hacken ihn fein.

Putzen sie Porree, waschen sie ihn und schneiden sie ihn in Streifen. Schälen sie eine Knoblauchzehe, zerquetschen und zerreiben sie sie. Erhitzen sie Öl in einem hohen Topf und braten die Speckwürfel darin. Geben sie Lauch und Zwiebeln dazu und lassen alles ca. 3 Minuten lang dünsten.

Dann rühren sie Mehl und Knoblauch dazu und lassen sie es anfärben, bis es Blasen wirft und sich gebräunt hat. Jetzt geben sie Tomatenmark mit Wasser dazu und bringen es zum Kochen. Geben sie den Suppenwürfel, den reis und Thymian dazu und lassen sie die Suppe bei mäßiger Hitze 15 bis 20 Minuten lang kochen.

Schmecken sie sie mit Zucker und salz ab und gießen Sahne hinzu.

Zuletzt binden sie die Suppe mit kalt angerührter Speisestärke binden.

Kaisernockerlsuppe

17-Nov-10

Kaisernockerlsuppe:

Butter schaumig rühren und nach und nach die ganzen Eier einrühren.

Semmeln so schneiden, dass nur die hellen Teile der Semmel übrig bleiben, diese einweichen, ausdrücken und passieren und in die Masse dazugeben.

Mit Salz, Petersilie und Semmelbröseln vermischen. Nockerl formen und in kochendem Salzwasser ca 8-10 Minuten ziehen lassen. Fertige Nockerl in die heiße Suppe einlegen, mit Schnittlauch bestreut servieren.