Skip to content

Tag Archives: Zimt

Zimtsterne

29-Nov-10

Zimtsterne

kneten sie aus Zucker, Ei, Mehl, Margarine und den Gewürzen einen Teig, den sie auf einem bemehlten Brett ca. 4 mm dick ausrollen und gleichgroße Sterne und Kreise ausstechen.

Legen sie die Kekse auf ein mit Butter gefettetes Backblech und backen sie sie bei mittlerer Kitze hell. Nach dem Auskühlen je einen Kreis und 1 Stern mit Marmelade zusammenkleben und mit Zitronenglasur bestreichen. (Staubzucker und Zitronensaft glatt verrühren).,

Zutaten: 10 dag Staubzucker, 20 dag Margarine, 30 dag glattes Mehl, 1 Ei, je 1 Messerspitze Zimt- und Nelkenpulver, Butter für das Backblech, Marillenmarmelade, die sie mit Zimt abschmecken zum Füllen, 15 dag Staubzucker und 1 ½ Esslöffel Zitronensaft für die Glasur.

Nusskekse – Nussplätzchen

29-Nov-10

Nusskekse

Nüsse und Mehl in einer Schüssel mit Zimt mischen. Danach verrühren sie den Honig und den Dotter darin.

Schneiden sie die Butter in Flöckchen, geben sie sie zur Masse und verkneten alles rasch miteinander. Lassen sie den Teig anschließend 1 Stunde rasten.

Walzen sie ihn dann in kleinen Portionen dünn aus und stehen sie mit einem Keksausstecher Kekse aus. Diese legen sie auf ein befettetes Backblech.

Für den Belag schlagen sie das Eiklar steif, geben Honig dazu, schlagen alles noch einmal und ziehen dann die Haselnüsse unter.

Geben sie die Masse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle. Spritzen sie auf jedes Keks einen großen Tupfer und setzen als Verzierung je 1 ganze Haselnuss drauf.

Im vorgeheizten Rohr die Kekse auf mittlerer Schiene bei 175° C ca. 10 Minuten backen.

Zutaten:

Für den Teig: 1 Messerspitze Zimt, 5 dag Honig, 1 Eidotter, 8 dag kalte Butter, 15 dag Weizenvollkornmehl, 7 ½ dag geriebene Haselnüsse.

Für die Fülle: 7 dag Honig, 10 dag feingeriebene Haselnüsse, 2 Eiklar, ganze Haselnüsse für das finish.

Zimtsterne

26-Nov-10

Zimtsterne

kneten sie aus Zucker, Ei, Mehl, Margarine und den Gewürzen einen Teig, den sie auf einem bemehlten Brett ca. 4 mm dick ausrollen und gleichgroße Sterne und Kreise ausstechen.

Legen sie die Kekse auf ein mit Butter gefettetes Backblech und backen sie sie bei mittlerer Kitze hell.

Nach dem Auskühlen je einen Kreis und 1 Stern mit Marmelade zusammenkleben und mit Zitronenglasur bestreichen. (Staubzucker und Zitronensaft glatt verrühren).,

Zutaten: 10 dag Staubzucker, 20 dag Margarine, 30 dag glattes Mehl, 1 Ei, je 1 Messerspitze Zimt- und Nelkenpulver, Butter für das Backblech, Marillenmarmelade, die sie mit Zimt abschmecken zum Füllen, 15 dag Staubzucker und 1 ½ Esslöffel Zitronensaft für die Glasur.

Scheiterhaufen

26-Nov-10

Scheiterhaufen

Sie denken an Scheiterhaufen und das Wasser läuft ihnen im Mund zusammen. Wir haben ein altes, bewährtes Rezept für sie:

Schneiden sie Weißbrot oder Semmeln feinblättrig auf und übergießen sie diese mit gesalzener Eiermilch. Lassen sie die Masse ziehen. Befetten sie eine Auflaufform oder ein Jena-Glas, geben sie zuerst diese Masse hinein, dann eine Lage geschnittener Äpfel, die sie mit Zimt, Zucker, Nüssen und Rosinen bestreuen, wieder eine Lage Masse und wieder eine Lage geschnittener Äpfel…..

Als oberste Lage schön geschnittene Weißbrot- oder Semmelscheiben , die man extra einweicht, legen. Nun legen sie noch Butterflocken darauf. Backen Sie bei Mittelhitze, der Scheiterhaufen darf nicht braun werden.

Zutaten: 3/8 Liter Milch, Salz, 10 alte Semmeln, 1 Ei, ¾ kg Äpfel,5 dag Zucker, Zimt, 5 dag Rosinen, 5 dag Haselnüsse oder Mandeln, 8 dag Butter..

Kaneel

25-Nov-10

KANEEL: Zimtstangen – Zimt